Erstauflage Servant Leadership – Prinzipien …

Die Erstauflage ist vergriffen.

Eine überarbeitete Neuauflage ist Ende Juli 2014 erscheinen!

 

Das erste deutschsprachige Buch über Servant Leadership

 “Servant Leadership – Prinzipien dienender Unternehmensführung”

  •   “Seit mehr als drei Jahrzehnten ist Robert Greenleafs Arbeit über Servant Leadership ein Leuchtfeuer der Vernunft inmitten des Nebels von Fragmentierung, Kurzzeitdenken und Eigeninteresse im Umgang mit allgemeiner und persönlicher Führung. Nach meiner Meinung wird Servant Leadership als das wichtigste Buch über Führung für dieses Zeitalter zurückbleiben. Wenn es aber mehr sein soll als nur ein Mantra für einen kleinen Liebhaberkreis, muß es kontinuierlich in verschiedene kulturelle Kontexte interpretiert werden und in Beziehung stehen mit den Herausforderungen der Gegenwart. Dies ist genau das, was das vorliegende Buch „Servant Leadership – Prinzipien dienender Unternehmensführung“ für die deutschen Leser leisten will.”

Peter Senge, Senior Lecturer, MIT and Founding Chair, SoL (Society for Organizational Learning)

 Ausführliche weitergehende Informationen finden Sie unter:

  • Leseprobe Beitrag von Leonhard J. Schnorrenberg: Servant Leadership – Die Führungskultur für das 21. Jahrhundert, Umschlagseite, Titelei, Inhaltsverzeichnis, Geleitwort von Prof. Dr. Ervin Laszlo, Vorwort von Prof. Dr. Hans Hinterhuber, Autorenverzeichnis, Rückumschlag sowie Bestellmöglichkeit
  • MWonline-Buchbesprechung vom 1.2.2009, Auszug: “Das vorliegende Buch über dienende Unternehmensführung ist ein sehr gelungener Sammelband mit Beiträgen von Wissenschaftlern, Praktikern und spirituell erfahrenen Menschen, das sich zugleich an Studierende, Wissenschaftler und Praktiker wenden möchte. … Gleichwohl das Buch durch die Menge und Art der Abbildungen, sowie die Literaturangaben wissenschaftlichen Ansprüchen genügt, macht es auch für einen Praktiker Spaß darin zu lesen. Jeder Berater, Trainer und Coach kann die eine oder andere Anregung (Geschichte, Text oder Abbildung) direkt in seine Arbeit einbauen. … Wer sich selbst in seiner Führungsarbeit reflektieren will, kommt auf seine Kosten. Wer in seiner Diplomarbeit über Führungsgrundsätze schreiben will, wird ebenfalls fündig. Diese Mischung macht den Reiz aus.” (Marcus Classen)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


neun − 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>